Haus bauen
Sie sind hier: Startseite » Neubau » Die Bauphase

Die Bauphase

Nun beginnt die "heiße" Bauphase.

Zu diesem Zeitpunkt sollte Ihnen der Ablauf des Baus und die damit an Sie verbundenen Anforderungen möglichst klar sein.

Wenn Sie die 5 Regeln des erfolgreichen Bauens beachten, haben Sie größere Chanchen, dass alles reibungslos läuft.

Erdarbeiten Nun folgen die Erdarbeiten: Die spätere Zufahrt und und die Hausfläche muss bis auf den gewachsenen Boden ausgebaggert und mit Sand aufgefüllt werden. Sehr wichtig ist, dass der Sand besonders un...

Fundament/Bodenplatte Dem Fundament und der Bodenplatte kommt große Bedeutung zu: Hier muss genau gearbeitet werden.

Maurerarbeiten Nun kann das Haus aufgemauert werden. Es folgen einige Hinweise auf Details, die beachtet werden müssen:

Dach Die Dachkonstruktion und - erstellung sollte man Fachleuten überlassen.

Innenausbau Bei unserem Beispiel wird das Dachgeschoss oberhalb des Drempels mit Glaswolle und Folie isoliert und mit Gipskartonplatten verkleidet. Beachten Sie dass im Badezimmerbereich spezielle Platten ver...

Innenputz Das Verputzen der Innenwände ist eine Arbeit, die viel Erfahrung erfordert. Gewöhnlich werden Sie diese von einem Fachbetrieb ausführen lassen. Wenn dieser eine Putzmaschine verwendet, werden Sie w...

Elektroarbeiten Die Elektroarbeiten müssen unbedingt von einem Fachbetrieb ausgeführt werden. Hier ist eine gute Koordination wichtig, da in Verbindung mit bestimmten Bauabschnitten Elektroarbeiten fällig werden.

Heizung/Sanitär Die Heizungs- und Sanitärinstallateure müssen besonders sorgfältig arbeiten. Leckstellen würden sich verheerend auswirken. Auch hier sollten Sie einen Fachbetrieb einschalten.

Estrich Auf den Betonfußboden kommt eine Styroporschicht von ca. 7 cm und dann eine 8 cm dicke Zementschicht, die mit einer dünnen Isolierschicht von der Wand getrennt ist. So werden unter dem Estrich die ...

Versorgungsleitungen legen Das Verlegen der Strom- und Gasleitungen wird gewöhnlich eine Fachfirma im Auftrag des Energieversorgungsunternehmens ausführen. Es ist auch von Vorteil, wenn Sie diese Firma mit der Verlegung der...

Außenputz Viele Häuser werden verklinkert. Doch das Verputzen stellt weiterhin eine preiswerte Alternative.

Pflaster-/Gartenarbeit Bevor Sie Pflastern, sollte der Untergrund sehr gut verdichtet sein. Spätere Absackungen wären sehr ärgerlich. Ideal ist eine Tragschicht aus grobem Schotter. Darüber wird eine ca. 10 cm dicke Schi...

Geräteschuppen Nachdem das Haus fertig ist, stellt sich die Frage: Wohin mit den Gartengeräten und den Fahrrädern ? In den Baumärkten gibt es Selbstbausätze, aber mancher möchte seinen Schuppen selbst entwerfen...